Diese Website ist inzwischen veraltet, wird nicht mehr gepflegt und wird voraussichtlich in einigen Monaten offline genommen. Wenn jemensch Interesse daran hat die Inhalte zu übernehmen und weiter zu pflegen, kotanktiert mich bitte über exploeco.de. Ich würde mich sehr freuen, wenn die Inhalte eine Zukunft hätten. Ich stelle gerne alles Notwendige zur Verfügung und bin auch gerne bei der Einrichtung einer neuen Website oder eines neuen Wikis behilflich. Gerne kann auch ein ehemals gestarteter Ansatz reaktiviert werden, unter wiki.fsrpsy-leipzig.de.

Leitfragen

1. Sozialer Einfluss

Einführungsveranstaltung, keine Fragen

2. Normen

Studie von Goldstein, Cialdini, & Griskevicius (2008)
  • Warum folgen Menschen Aufforderungen, die Informationen über deskriptive Normen enthalten, eher als solchen, die bloßen Aufforderungscharakter haben?
  • Was ist möglicherweise problematisch an der Art und Weise, wie in Experiment 2 soziale Identitäten manipuliert bzw. gegeneinander getestet wurden?
  • Unter welchen Bedingungen wird eine bestimmte soziale Identität den größten Einfluss auf mein Verhalten haben?

3. Konformität

Studie von Allen & Levine (1971)
  • Welche theoretischen Erklärungen gibt es dafür, dass soziale Unterstützung in Form eines Partners der korrekte Einschätzungen macht, im Asch-Paradigma die Konformität der Vpn reduziert?
  • Warum kommt es auch in der Bedingung mit dem fast blinden Unterstützer zu reduzierter Konformität im Vergleich zur Bedingung mit keiner sozialen Unterstützung?
  • Welche methodischen Mängel hat die Studie?

4. Compliance

Studie von Dolinski (2000)
  • Wie kann die Self-Perception-Theory von Bem die Wirksamkeit der Foot-in-the-DoorTechnik erklären?
  • In wie fern kann die Theorie von Bem die Effekte in den Studien von Dolinski erklären?
  • Welche Variationen der Foot-in-the-Door-Technik gibt es und wann funktioniert diese nicht?

5. Minderheiteneinfluss

Studie von Martin, Hewstone, & Martin (2003)
  • Was besagt die Konversionstheorie von Moscovici?
  • Was sollte mit Experiment 2 gezeigt werden?
  • Liegt die größere Überzeugungskraft von Aussagen der Minorität daran, dass durch Mehrheit beeinflusste Einstellungen schwach und leicht beeinflussbar sind oder dass abweichende Meinungen der Minorität mehr Einfluss haben?

6. Gruppenpolarisation

Studie von Moscovici & Zavalloni (1969)
  • Was ist das risky-Shift-Phänomen?
  • Welcher Mechanismus liegt den Autoren zufolge dem risky-shift-Phänomen zugrunde?
  • Von welchen Faktoren hängt es ab, ob Polarisierung oder Durchschnittsbildung (Averaging) stattfindet?
  • Was wollen die Autoren mit ihren Experimenten zeigen?

7. Gehorsam

Studie von Milgram (1963)
  • Welches experimentelle Design hatte die Studie von Milgram?
  • Was ist möglicherweise problematisch an den von Milgram in der Diskussion gemachten Punkten, die das Gehorsams-Phänomen erklären sollen?
  • Welche ethischen Fragen wirft die Studie auf?
 
uni-leipzig/psychologie/module/sozial/seminar-sozeinfluss/leitfragen.txt · Zuletzt geändert: 2012/08/14 16:05 von carlo
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki